· 

4. Spieltag SC Sonthofen

Kreisbote: 4. Spieltag Sonthofen-Kempten II
Kreisbote: 4. Spieltag Sonthofen-Kempten II

Schachklub siegt deutlich gegen Tabellenführer

 

Sonthofen - In der vierten Spielrunde der Kreisliga Südschwaben ge­wann die erste Mannschaft des Schachclub Sonthofen e.V. ge­gen den Schachclub Kempten 1878 II mit 5,5 zu 2,5 Punkten.

 

Auf dem Brett 2, 4, 6 und 8 gewannen Gernot Wiechmann gegen Sven Baron, Lorenz Schweier gegen Jörg Schreiber. Hans Aicher gegen Uwe Rademacher und Jürgen Oertel gegen Stefan Danisch.

 

Auf dem 1. 5. und 7. Brett konnten Ludwig Maugg gegen Rudolf Martin, Rainer Fröhlich gegen Claus Fischer, und Bernd John gegen Hans-Gerhard Ronai die Partie remis halten.

 

Krankheitsbedingt konnte Dr. Peter Fritz nicht spielen. So ging ein Punkt an den Schachclub Kempten. Mit dem Gesamtergebnis von 18 Punkten liegt der Schachklub nun an dritter Stelle.   js

Juergen Oertel Ludwig Maugg Bernd John Hans Aicher
Bericht unten von Juergen Oertel (rechts stehend) und Ludwig Maugg (rechts sitzend)

 

 

 

Ludwig Maugg und Jürgen Oertel 

berichten als Spieler vom 4. Spieltag 15.12.2018 

vom klaren Sieg gegen den Tabellenführer

 

Weil Dr. Fritz nicht mitspielen konnte, musste Sonthofen mit nur sieben Spielern antreten. So stand es gleich zu Beginn 0:1. Aber dann ging es Schlag auf Schlag. Ludwig, Bernd und Rainer einigten sich mit ihren Gegnern auf Remis. Das sollten die letzten Punkte für Kempten gewesen sein.
Gleich nach der Eröffnung überrannte Jürgen seinen Gegner und nahm ihm die Dame ab. Dann stellte Lorenz seinen Gegner vor unlösbare Aufgaben. Leichter hatte es Hans - er konnte seinen Gegner elegant mit dem Bauer einzügig Matt setzen. Der Mannschaftserfolg war mit 4,5:2,5 perfekt!
Jetzt kam die Stunde von Gernot. Sehenswert!  In einer fast sechsstündigen Partie kämpfte er seinen Gegner nieder und sorgte damit für den unerwartet hohen Endstand.

Kommentar schreiben

Kommentare: 0