2. Spieltag Schachclub Sonthofen

 Kreisbote: Schachclub Spiel 2 Sonthofen gegen SC Dietmannsried
Kreisbote: Schachclub Spiel 2 Sonthofen gegen SC Dietmannsried

Jetzt an vierter Stelle mit Immenstadt

Sonthofen - Am zweiten Spieltag der Kreisliga Südschwaben verlor die erste Mannschaft des Schachclub Sonthofen e.V. gegen den Schachklub Dietmannsried 1997 e.V. mit 2,5 zu 5,5 Punkten.

 

Das erste Spielergebnis endete tragikomisch: Obwohl Bernd John mit einem schönen Turmopfer den Sieg plante, gewann sein Gegner mit einem überraschenden Gegenzug. Lorenz Schweier überzog in der Eröffnung "seiner" O'Kelly Variante. So war nach dem Hexentanz der feindlichen Springer nebst Dame vor dem König die Partie verloren. Hans Aicher punktete als einziger Stammspieler mit Remis.

 

Jetzt ging es richtig los: Trotz aussichtsvoller Stellung gab nach einem Konter Ludwig Maugg den Punkt an seinen jugendlichen Gegner ab. Gernot Wiechmann verlor trotz eines guten Freibauernpaares: Sein Gegenüber bezwang ihn nach einem aktiven Figurenspiel mit großem Materialgewinn.

 

Rainer Fröhlich ließ einen schwarzen c-Bauern zu weit vorkommen und verlor. Mit großem Kampfgeist bezwangen die Ersatzspieler Dr. Volker Klein und Bastian Gehring ihre Gegner und holten zwei Punkte für den Schachclub.     js

Kommentar schreiben

Kommentare: 0